(Dual) Studierende im Betrieb

Das duale Studium gewinnt in der betrieblichen Ausbildung zunehmend an Bedeutung. Was macht ein duales Studium aus? Welche Modelle des dualen Studiums gibt es? Wie ist der arbeitsrechtliche Status von dual Studierenden? Diese und ähnliche Fragen sollen im Seminar geklärt werden. Darüber hinaus werden die gesetzlichen Grundlagen nach Betriebsverfassungsgesetz, d.h. Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte im Rahmen des dualen Studiums, bei Werkstudierenden, PraktikantInnen, BachelorandInnen usw. erarbeitet. Ebenfalls widmen wir uns der Beteiligung von (dual) Studierenden an der gesetzlichen Interessenvertretung.

Themen im Seminar

  •  Modelle von dualen Studiengängen
  • Studierende und ihr besonderes Beschäftigungsverhältnis
  • Austausch: Umgang mit dual Studierenden und den Schwierigkeiten in dualen Studiengängen
  • Arbeitsrechtlicher und tarifvertraglicher Status von dual Studierenden
  • Beteiligungsrechte und Mitbestimmung des Betriebsrates und der Jugend- und Auszubildendenvertretung nach BetrVG bei dual Studierenden
  • Beteiligung von Studierenden an der gesetzlichen Interessenvertretung

Das Seminar richtet sich an Betriebsräte und Jugend- und AuszubildendenvertreterInnen, welche studentisch Beschäftigte in ihrem Betrieb betreuen. Die Anmeldung erfolgt über die örtliche IG Metall Geschäftsstelle. Weitere Informationen findest du in der beigefügten Ausschreibung (s.u.).

Ort:
IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel
Datum:
Mittwoch, 6. Dezember 2017
Beginn:
10:00 Uhr
bis:
Donnerstag, 7. Dezember 2017
Ende:
14:00 Uhr
Drucken Drucken