Vortrag an der h_da

Recht oder billig?

01.11.2018 | Was steht Werkstudierenden zu?

AdmusicPantherMedia

Werkstudierende erhalten tiefe Einblicke in die betriebliche Praxis mit ihrer Arbeit zur Studienfinanzierung. Fast überall gibt es sie. Doch für die meisten Werkstudierenden gilt - im Gegensatz zu ihren festangestellten Kolleg*innen -, dass ihr betrieblicher Status, das Vergütungsniveau wie auch der Anspruch auf normale Arbeitnehmer*innenrechte uneinheitlich und oft strittig sind.

Dabei sind Werkstudierende ganz normale Beschäftigte und damit gelten auch alle Regelungen des Arbeitsrechtes für sie. Für Gewerkschaftsmitglieder finden die geltenden Tarifverträge Anwendung.

Der Vortrag klärte über Rechte und Pflichten von Werkstudierenden auf und ging besonders auf die Themen Entgelt, Urlaub, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und Sozialversicherung ein.

Die Folien stehen zum Download bereit.

Werkstudierende im Bau- und Architekturbereich erfragen bitte bei Julia Schöfer (Julia.schoeferdon't want spam(at)bau.de) die geltenden tarifvertraglichen Regelungen.

Drucken Drucken