Die IG Metall für Ferienbeschäftigte

Als IG Metall-Mitglied erhältst Du

  • mehr Urlaubstage,
  • zusätzliches Urlaubsgeld, das Du Dir auszahlen lassen kannst.

Weitere Informationen:

News

#Nichtmituns: Kein Pakt mit Faschist*innen – niemals und nirgendwo!

Bundesweite Großdemonstration

10.02.2020 | Der 5. Februar 2020 markiert einen Tabubruch. CDU und FDP haben gemeinsam mit der extrem rechten AfD in Thüringen einen Ministerpräsidenten gewählt – allen vorherigen Versprechen zum Trotz. Auch nach Kemmerichs Zurückrudern ist klar: Die Brandmauer gegen die Faschist*innen hat einen tiefen Riss. Innerhalb von FDP und CDU gibt es die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit der AfD.

mehr...

Studierendenkonferenz vom 20.-22.03.2020

Träum dir deine Gesellschaft

05.02.2020 | Wir leben in bewegten Zeiten: Einerseits die fortschreitende Digitalisierung, die für Wirtschaft und Gesellschaft stets neue Möglichkeiten bietet und zugleich große Risiken wie Datenausbeutung und Dauerablenkung mit sich bringt. Auch nicht neu, aber jetzt mit Wucht wahrgenommen: Die notwendige Dekarbonisierung unserer Wirtschaft – und damit nicht weniger als eine komplette Umstellung von Produktion und Konsum.

mehr...

Neue Studie

Bessere Vereinbarkeit durch Homeoffice?

03.02.2020 | Homeoffice kann Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern helfen, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen, aber das ist kein Selbstläufer. Arbeitgeber und Vorgesetzte müssen die richtigen Voraussetzungen schaffen, zeigt eine neue Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung.

mehr...

Studie des IAB zu praxisintegrierenden dualen Studiengängen

Guter Einstieg in den Beruf

30.01.2020 | In einer Studie kommt das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung - IAB - zu dem Ergebniss, dass dual Studierende einen leichteren Berufseinstieg haben. "Die Beschäftigungswahrscheinlichkeit liegt in den ersten Jahren nach einem dualen Studium vier Prozentpunkte höher als nach einem Universitätsstudium.", so die Autoren der Studie.

mehr...

Keine Werbungskosten für Erstausbildung

30.01.2020 | Das Bundesverfassungsgericht hat final bestätigt, dass Kosten für eine Erstausbildung nicht als Werbungskosten von der Steuer absetzbar sind. Diese Kosten können aber weiterhin bei Einnahmen über dem Steuerfreibetrag als Sonderausgaben geltend gemacht werden.

mehr...