IG METALL MITTENDRIN

Erstsemesterbegrüßung an der TU Braunschweig

21.10.2019 | Warum profitieren schon Studierende von Gewerkschaften? Was muss ich beim Jobben neben dem Studium beachten? Wie kann ich mich im Studium engagieren? Diese und andere Fragen konnten wir in guten Gesprächen beim Markt der Möglichkeiten der Erstsemesterbegrüßung an der TU Braunschweig beantworten.

Viele Studierende haben die Gelegenheit genutzt, um sich zu informieren. Zusammen mit der Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften und dem Hochschulinformationsbüro Braunschweig haben wir ihre Fragen beantworten können.

"Die neuen Studierenden hatten meistens noch keine Berührung mit der IG Metall oder Gewerkschaften allgemein. Wir wollen zeigen, wie Studierende von gewerkschaftlicher Arbeit profitieren - egal ob durch Netzwerke, fachlichen Austausch, im Ferienjob, Praktikum oder später beim Berufseinstieg. Gute Arbeits- und Lebensbedingungen fallen nicht vom Himmel", so Rene Burghardt vom IG Metall-Studierendenprojekt in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

Drucken Drucken