Netzwerktreffen Ingenieure, Studierende & Angestellte NRW: Bedingungsloses Grundeinkommen

Jedes unserer drei Treffen beschäftigt sich mit einem anderen Thema, zu dem sich gemeinsam die Inhalte erarbeitet und dazu ausgetauscht wird. Knackpunkte werden erschlossen und Diskussionen helfen bei einer Meinungsbildung oder -neubildung. Die Methoden werden vielseitig sein und auch das Kennenlernen und Vernetzen mit anderen Studierenden, Angestellten und Ingenieuren kommt bei den Treffen nicht zu kurz.

Am 16.-17.11.2018 laden wir dich herzlich zu folgendem Thema ein:

"Das Bedingungslose Grundeinkommen unter der Lupe"

Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) als neue linke Strategie? So wird es oft gedacht und auch behandelt. Allerdings werden aus verschiedensten politischen Richtungen Forderungen nach dem BGE laut und verfolgen somit auch unterschiedlichste Ansätze. Wir wollen uns gemeinsam einen Überblick verschaffen, welche Modelle existieren und welche Weltbilder dahinter stehen. Wie könnten die jeweiligen Varianten funktionieren und wo gibt es bereits erste Versuche? Muss der Begriff der Arbeit neu gedacht werden und welche Rolle könnte die eigene Arbeitsmotivation in einer Gesellschaft mit BGE spielen? An diesem Wochenende werden wir uns diesen spannenden Fragen widmen und diskutieren - womöglich auch mit ganz neuen Erkenntnissen aus dem Seminar kommen.

Das Angebot ist für IG Metall Mitglieder kostenfrei und richtet sich an Ingenieure, Angestellte und (dual) Studierende aus dem Bezirk Nordrhein-Westfalen.

Bitte sende deine verbindliche Anmeldung unter Angabe der Seminarnummer ISA2018WES3 an angestellte.nrw@igmetall.de.

Ort:
IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel
Datum:
Freitag, 16. November 2018
Beginn:
17:00 Uhr
bis:
Samstag, 17. November 2018
Ende:
16:00 Uhr
Drucken Drucken