Das duale Studium

Das duale Studium dauert in der Regel 3-4 Jahre. Zugangsberechtigt bist Du, wenn Du die allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife hast.

Üblicherweise schließt Du mit einem Betrieb vor Studienbeginn einen Vertrag ab. Nach Abschluss des Vertrags bewirbst Du Dich an einer Hochschule, die duale Studiengänge anbietet. Zur Zeit sind das überwiegend Fachhochschulen und Berufsakademien. Das Angebot an Universitäten ist noch sehr dürftig.

Verschiedene Formen des dualen Studiums:

  • Ausbildungsintegrierendes duales Studium: hier wird das Studium mit einer Ausbildung kombiniert. Dabei hast Du zwei Abschlüsse in der Tasche: den Bachelor an der Hochschule und einen von der IHK (Industrie und Handelskammer) anerkannten Berufsabschluss.
  • Praxisintegrierendes duales Studium: hier wird das Studium mit Praxisphasen im Betrieb kombiniert. Die theoretische Ausbildung der Hochschule wird damit um praktische Erfahrungen und Übungen ergänzen.

Drucken Drucken