News

In eigener Sache

Neue Ausgabe der Schnittstelle

28.02.2019 | In dieser Ausgabe findet ihr einen Überblick über Diskriminierungen im Bildungssystem. Rassismus schleicht sich immer weiter in unsere Gesellschaft, deswegen legen wir ein besonderes Augenmerk auf dieses Diskriminierungsmerkmal: Repräsentation von Migrantinnen und Migranten im Bildungssystem, Schutz vor Diskriminierung im Betrieb und das Mittel der anonymen Bewerbungen unter "Falscher Name, keine Stelle".

Die IG Metall auf der CAR-connects

11.02.2019 | Bochum – futuristische Autos, viele junge Menschen und die IG Metall mittendrin. Am 07. Februar fand in Bochum die zweite Auflage der CAR-connects Messe statt. Zahlreiche Unternehmen der Automobil- bzw. Mobilitätsindustrie präsentierten neben den neuen Entwicklungen der Branche vor allem Informationen rund um Karriere und Berufsperspektiven.

Europa wählt Menschenwürde: Internationale Wochen gegen Rassismus 2019

04.02.2019 | Am 21. März ist der UN-Tag gegen Rassismus, in Gedenken an rassistische Gewalt im südafrikanischen Sharpeville am 21. März 1960. Im Aktionszeitraum vom 11.-24. März 2019 sind alle aktiven Metaller/innen aufgerufen, mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen in Betrieben, an Universitäten und auf der Straße auf Rassismus hinzuweisen, sich mit Gegnern und Opfern von Rassismus solidarisch zu zeigen sowie, für Vielfalt, Integration und ein gutes Zusammenleben und –arbeiten einzutreten.

Bildungsprogramm für (dual) Studierende 2019

31.01.2019 | Von der Argumentationstechnik bis zum wissenschaftlichem Schreiben: Das neue Bildungsprogramm der IG Metall für (dual) Studierende bietet eine ganze Reihe praxisorientierter Zusatzqualifikationen. Gesellschaftspolitische Seminare ermöglichen außerdem den Blick über den Tellerrand des eigenen Studiums hinaus.

Schulden durch das duale Studium?

Rückzahlungsklauseln an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg

30.01.2019 | Seit dem aktuellen Semester müssen Studierende der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) bei der Unterzeichnung ihrer Studienverträge besonders aufpassen. Erstmalig können Arbeitgeber aus dem ganzen Bundesgebiet ihnen hohe Rückzahlungsverpflichtungen auferlegen. Aber auch in vielen Altverträgen stecken bereits rechtlich fragwürdige Klauseln. Bundesweit ist diese Praxis von Arbeitgebern gegenüber dualen Studierenden üblich. Gemeinsam mit den Studierenden gehen wir dagegen vor.

Drucken Drucken