Kreativ am See: "Mit Warp-Geschwindigkeit in die Transformation"

In diesem Seminar wollen wir gesellschaftliche Fragestellungen »mit allen Sinnen« erleben. Beim diesjährigen "Kreativ am See" steht die kreative Auseinandersetzung mit dem Thema Transformation im Vordergrund. Das Thema Transformation ist für alle spürbar. In Zeiten von Digitalisierung verändern sich Arbeitsbedingungen und gesellschaftliche Werte durch wissenschaftlich-technische Fortschritte.

Wir wollen diese Veränderungsprozesse ökologisch, sozial und nachhaltig gestalten. Dafür gilt es zu sondieren, wo Veränderungen in ökologischen Fragen stattfinden und wodurch sich diese bedingen. In Form von künstlerischen Utopie-Phasen wollen wir uns dem Thema nähern und mögliche Antwortszenarien entwickeln. Dazu werden im Rahmen des Seminars die bisher erworbenen Erkenntnisse in die Praxis übertragen. Hierzu werden Workshops angeboten, in denen ihr zusammen mit Kunstschaffenden künstlerisch arbeiten und eigene Kunstwerke erstellen könnt.

Themen im Seminar

  • Auseinandersetzung mit dem Transformationsbegriff auf künstlerische Art
  • Was sind sozial-ökologische Veränderungen?
  • Kennenlernen verschiedener Theorieansätze
  • Kreative Workshops, in denen praktisch gearbeitet wird
  • Anwendung der erlernten Konzepte

Hinweise zur Anmeldung und die Seminarnummer finden sich im Bildungsprogramm für (dual) Studierende.

 

Ort:
IG Metall Bildungszentrum Schliersee
Datum:
Sonntag, 28. Juni 2020
bis:
Freitag, 03. Juli 2020